EIN GANZ BESONDERER ABEND – Lesung von und mit Wanda Furtschegger

Lesung im Keramikatelier Meissl, 1080 Wien, Lerchenfelderstraße 78-80/1. Hof
6. April 2017
Autorin/Vortragende: Wanda Furtschegger
Musik: Vincent Nussbaumer

Fotograf: Tino Ranftl

Kaum im wunderschön dekorierten Keramikatelier des Künstler-
Ehepaares Michaela und Walter Meissl  eingetroffen, verspüre ich
sogleich die heimelige, angenehme Atmosphäre, die für einen Autor
von Bedeutung ist, um sich beim Lesen eigener Texte voll entfalten
zu können.
Bald schon füllt sich der Raum und die vielen erwartungsfreudigen
Gesichter der Besucher sind dem jungen Gitarristen und mir zugewandt.
Ich kenne die meisten von ihnen und bin daher nicht im Geringsten aufgeregt.
Im Gegenteil, ich freue mich sehr auf den gemeinsamen Abend mit Vincent
Nussbaumer, bin ich doch bereits drei Mal erfolgreich mit ihm aufgetreten.
Er spielt zu meinen Texten passende Eigenkompositionen und singt dazu
auf Englisch. Nach kürzester Zeit wird uns bewusst, dass wir
die Besucher in unseren Bann ziehen und begeistern können.
Das zeigt der kräftige Applaus nach jedem Musikstück und nach jedem meiner
im Stehen vorgetragenen Texte. Immer wieder suche ich den Blickkontakt
zu den Leuten, will mich nicht hinter einem Tisch verstecken.
Interessiert wirken sie, sind aufmerksam, sodass man eine Stecknadel hätte
fallen hören, lachen herzhaft bei gewissen Passagen.
Als wir mit unserem Programm am Ende angelangt sind, werden wir mit
einem lang anhaltenden, tosenden Applaus bedankt,
zwei junge Leute stehen sogar auf und erweisen uns eine “standing ovation“.
Vincent und ich werden förmlich von einer Welle des Glücks erfasst.
Für mich ist es bei meinen zahlreichen Lesungen äußerst wichtig, dass ich
diese unbeschreibliche Freude mit jemandem teilen kann.
Dem ausgezeichneten Fotografen Tino Ranftl ist es mit seinen
ausdrucksstarken Bildern gelungen, die Stimmung an diesem
besonderen Abend optimal einzufangen.

 

0 Antworten auf „EIN GANZ BESONDERER ABEND – Lesung von und mit Wanda Furtschegger“

  1. Nähere Infos zu Termin und Kontakt:

    Von Frühlingsgefühlen und Sommerträumen

    Die Kulturvereine WORT – FARBE – KLANG und WORLD ART GAMES AUSTRIA laden zur Poesielesung mit den Lyrikerinnen Wanda Furtschegger, Christine Tidl, Elisabeth Jursa und Jadranka Gros in die Galerie Heinrich in Wien-Ottakring. Musikalische Umrahmung: Veronika Frey (Fagott). Der Eintritt ist frei.

    Zeit:
    Mittwoch, 10. Mai 2017, 19:30 Uhr

    Ort:
    Galerie Heinrich, Thalia Straße 12, 1160 Wien

    Info:
    http://www.heinrich-programm.at

    Rückfragehinweis:
    Mag. Andreas Huber, Pressebüro
    Tel.: +43 6991 0495628
    E-Mail: a.huber@kailuweit-kultur.com

Kommentar verfassen