»Rauchen Sie ruhig weiter!« Original Wiener Zeitenwandler beleuchten Kulturgeschichte des Tabakgenusses, 16. Mai 2017, Palais Palffy

Gab es die erste Anti-Raucher-Kampagne bereits im 16. Jahrhundert? Erhielten Radetzkys Soldaten tatsächlich den Rauch-Befehl? Und ist das Wiener Kaffeehaus ohne Zigarettenqualm überhaupt denkbar? In der Reihe »Frisch von gestern« diskutiert Journalist, Schriftsteller und Kabarettist Martin Haidinger mit Univ.-Prof. Karl Vocelka am Dienstag, 16. Mai, um 18 Uhr im Palais Palffy über Sinn und Unsinn in der Österreichischen Geschichte. Bei ihrer humorig-geistreichen Doppelconférence nehmen die beiden Historiker diesmal besonders die Kulturgeschichte des Tabakgenusses unter die Lupe – für Raucher und Nichtraucher! Faszinierende Musik aus Barock und Klassik kommt von Esther-Rebecca Neumann und dem Originalklang!Ensemble.
 
Publikumsstimmen: 
»Zeitenwandler – das bedeutet Wiener Humor und eine genüssliche Portion Bildung, leiwand!«
»Ein kurzweiliger und äußerst unterhaltsamer Wissenserwerb – ganz ohne Prüfungsstress.«

Zeit:
Dienstag, 16. Mai 2017, 18 Uhr

Ort:
Palais Palffy, Josefsplatz 6, 1010 Wien

Alle Infos:
Bild: »Die Original Wiener Zeitenwandler«, Foto/© www.peterberger.at

Kommentar verfassen