Künstler*innen Business Frühstück am 02.03.2021

Vortrag von Sängerin Ursula Gerstbach fesselt 15 Frühstücker*innen!

Ein fesselnder Vortrag mit Tipps und Tricks zum lukrativen Aufbau eines Online-Geschäfts auf Fiverr, AirGigs und Co wurde uns fundiert und sehr charmant in Form eines Erfahrungsberichts von Ursula Gerstbach zu teil.

Die erfolgreiche Sängerin, Sprecherin, Stimmexpertin, Chorleiterin und Arrangeurin hat sich in der Corona-Zeit auf verschiedenen Online-Plattformen, die kreative Dienstleistungen anbieten, ein weiteres kreatives, vielseitiges, ortunabhängiges und internationales Betätigungsfeld erfolgreich erschlossen.

In der anschließenden Diskussionsrunde, diesmal auch mit mehreren Besucher*innen aus Deutschland, wurden kompetent die aufkommenden Fragen erörtert.

Fazit: die Aufbauarbeit ist etwas zäh und intensiv aber wenn es dann läuft, dann läuft es! Der USP ist unbedingt sehr gut auszuarbeiten.

Leider gab es auch eine technische Panne, weswegen 4 Leute nicht in die Besprechung hineinkamen – wir sind bemüht, das Problem zu lösen.

Wir freuen uns auf den nächsten Termin am 23.03.2021 – wieder online – wo uns Marketing-Manager Andreas Huber den Unterschied zwischen Owned, Earned und Paid Media erklärt.

Künstler Business Frühstück am Dienstag, 02.03.2021

Vortrag: Ursula Gerstbach
Online-Vermarktung für Kreative an den Beispielen Fiverr und AirGigs.
Moderation: Michael T. Weilguny

Foto: StudioSelfie

Ursula Gerstbach, seit 20 Jahren als Live- und Studiosängerin im Bereich der Popularmusik tätig, nutzt seit März 2020 verstärkt Onlineplattformen, um ihre Stimme aus ihrem Homestudio in die ganze Welt zu schicken. Sie erzählt uns, welche Plattformen es gibt, welche für SängerInnen, SprecherInnen und MusikerInnen, aber auch GrafikerInnen und Kreative mit Ideen zur Online-Vermarktung am geeignetsten sind, wie sie funktionieren, was sie daran schätzt und was man dafür benötigt.

Karl Ebinger – Literaturkonzerte

Mitglieder unseres Netzwerks stellen sich vor

Der Wiener Autor Karl Ebinger schreibt Gedichte, Kurzgeschichten und Liedtexte, die von einer stark lebensbejahenden Kraft getragen sind. Seine Werke erinnern an die treffenden
Gedanken eines Christian Morgenstern oder haben Bezug zu gutem Wiener Humor.
Karl Ebinger gestaltet Literaturkonzerte mit Lesung und Liedern. Den musikalischen Rahmen bilden dabei die Sängerin Rita Nikodim und der Gitarrist Gerhard Loos. Karl Ebinger ist Mitglied im Presseclub Concordia und Gründer der Musikplattform Vienna Embrace Music

Der Wiener Autor Karl Ebinger – Foto von kunstfotografin.at

Karl Ebinger
www.vienna-embrace-music.net

Künstler Business Frühstück am 09.02.2021

“Geschlossen- aber aktiv!” – war das Motto des Künstler Business Frühstück am Dienstag, 09.02.2021, mit einem spannenden Vortrag von Pressefachmann Andreas Huber. Anhand von vier sehr unterschiedlichen, kreativen Beispielen erläuterte er uns, wie ein Chor, ein Theater, ein Kaberettist und ein Festival kreativ, neu und erfolgreich mit der Situation umgingen. Zusammenfassend: Finanziell sind es kleine Erfolge, in Sachen Pressearbeit und Sichtbarkeit allerdings große Erfolge, sichtbar zu bleiben, für 2021 und 2022 gebucht zu werden und in Kontakt mit dem Publikum zu bleiben. Zu Gast waren 10 Frühstücker!

Vorschau: Künstler Business Frühstück am Dienstag, 02.03.2021

Foto: StudioSelfie

Vortrag: Ursula Gerstbach
Online-Vermarktung für Kreative an den Beispielen Fiverr und AirGigs.
Moderation: Monika Medek

Ursula Gerstbach, seit 20 Jahren als Live- und Studiosängerin im Bereich der Popularmusik tätig, nutzt seit März 2020 verstärkt Onlineplattformen, um ihre Stimme aus ihrem Homestudio in die ganze Welt zu schicken. Sie erzählt uns, welche Plattformen es gibt, welche für SängerInnen, SprecherInnen und MusikerInnen, aber auch GrafikerInnen und Kreative mit Ideen zur Online-Vermarktung am geeignetsten sind, wie sie funktionieren, was sie daran schätzt und was man dafür benötigt.

Künstler Business Frühstück am 09.02.2021

“Geschlossen- aber aktiv!” – war das Motto des Künstler Business Frühstück am Dienstag, 09.02.2021, mit einem spannenden Vortrag von Pressefachmann Andreas Huber. Anhand von vier sehr unterschiedlichen, kreativen Beispielen erläuterte er uns, wie ein Chor, ein Theater, ein Kaberettist und ein Festival kreativ, neu und erfolgreich mit der Situation umgingen. Zusammenfassend: Finanziell sind es kleine Erfolge, in Sachen Pressearbeit und Sichtbarkeit allerdings große Erfolge, sichtbar zu bleiben, für 2021 und 2022 gebucht zu werden und in Kontakt mit dem Publikum zu bleiben. Zu Gast waren 10 Frühstücker!

Künstler Business Frühstück am 09.02.2021

(Beginn: 7.15 Uhr)

Medienfachmann Andreas Huber (Kailuweit Kulturkommunikation) Foto: Sabine Klimpt

Vortrag ANDREAS HUBER “Geschlossen, aber aktiv.

Wie bleibt in Zeiten der Pandemie der Kontakt zum Publikum aufrecht? Welche Themen gibt es, mit denen KonzertveranstalterInnen, KünstlerInnen, Museen und Theater während des 3. Lockdowns auf sich aufmerksam machen konnten? PR-Manager Andreas Huber gibt Beispiele aus der regelmäßigen Pressearbeit für Kulturschaffende und -betriebe .

Location
Wegen Corona ONLINE – Siehe Startseite HOMEPAGE

Covid-19 hat Hausverbot im Zeitgeist Vienna

Das derzeit nur für Geschäftsreisende geöffnete Hotel Zeitgeist Vienna am Hauptbahnhof machte das Beste aus den bisherigen Corona-Lockdowns und stellte währenddessen sein neues Seminarzentrum MEZZANIN fertig. Sechs Räume von 18 bis 200m² bieten nebst modernster Technik und Frischluftversorgung ausreichend Platz für Meetings und Besprechungen. »Die Abstände sind sogar für ausgewachsene Babyelefanten groß genug«, erklärt Direktor Andreas Purtscher. Ein sicheres Gefühl geben auch die erhöhten Hygienestandards, die vielfach vorhandenen Desinfektionsspender, ein eigens vom Wiener Roten Kreuz ausgebildeter Covid-19-Beauftragter sowie wöchentliche Gesundheitschecks des Personals.

Direktor Andreas Purtscher (li.) mit Babyelefant und Team im »Mezzanin«, Foto/© Stefanie Schachner

Arbeitsplatzsicherung, Nachhaltigkeit und Regionalität 

Auf die Frage, wie sein 4-Sterne-Hotel die Herausforderungen der Pandemie meistert, antwortet Purtscher: »Unser wichtigster Erfolgsfaktor, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, bleibt uns dank der Kurzarbeit erhalten.« Mehr denn je ist jetzt umsichtiges Handeln gefordert. So etwa kauft das auf Nachhaltigkeit bedachte Zeitgeist Vienna ausschließlich Produkte österreichischer Betriebe. In Sachen Gästeverhalten sieht Purtscher einen Wertewandel: »Es führt kein Weg mehr am Qualitätstourismus vorbei. Overtourism ist passé. Fernreisen werden weniger, Urlaube im Heimatland mehr. Vor der Pandemie kamen bereits 75% unseres Gesamtumsatzes aus Österreich. Eine gute Basis für die Zeit danach.« 


Hotel Zeitgeist Vienna, Sonnwendgasse 15, 1100 Wien

Telefon 01 90265

welcome@zeitgeist-vienna.com 
www.zeitgeist-vienna.com 

Künstler Business Frühstück am 19.01.2021 Wikipedia

Wir starten das Frohe Neue Jahr mit einem erfrischendem Online-Meeting zum Thema “Wikipedia”. Mit 13 munteren Frühstücksteilnehmern geht es nach dem Austausch zwischen einander ins Detail über Entstehung, Sinn und Wert der Enzyklopedie-Artikel.

VORFREUDE – heißt es – sei die schönste Freude!! Damit wir diese auch wirklich genießen können, fixieren wir unsere Konzerte wegen der neuen pandemischen Verhältnisse lieber gleich im Mai! Bleibt gesund!! Danach geht es weiter mit KULTUR, MUSIK, KUNST!

Künstler Business Frühstück am 19.01.2021 ONLINE

PROSIT NEUJAHR 2021!!

Vortrag MICHAEL T. WEILGUNY
“Wikipedia – Enzyklopädie des ‘Who is Who’?“

Künstler Business Frühstück
am Dienstag, 19.01.2021

Der Wikipedianer Michael T. Weilguny gibt Einblicke in die moralischen, organisatorischen und praktischen Grundlagen der Online-Enzyklopädie sowie die Entstehung der Einträge anhand des Artikels „Emmy Schörg“. Welchen Nutzen können Wikipedia-Artikel für KünstlerInnen haben? Welche Nachteile? Unterstreicht es Professionalität? Sichtbarkeit?

Die länger anhaltende Unplanbarkeit hat uns dazu veranlasst, unsere nächsten Termine im “Hotel ZEITGEIST Vienna oder Online (gemäß Pandemie)” anzukündigen. Auf Facebook und der Homepage www.künstlerbusinessfrühstück.at findet ihr den jeweiligen Stand der Dinge. Wir möchten nun wieder  mit Schwerpunkten und Diskussionsthemen beginnen, denn ewig will sich das kreative und wirtschaftliche Leben nicht auf “PAUSE” drücken lassen 😉 In diesem Sinne auf ein gutes, kreatives, wirtschaftlich erfolgreiches Jahr in dem unsere Projekte blühen und gedeihen! 

Silvia Eitler – Das bewegte Bild

Mitglieder unseres Netzwerks stellen sich vor

Silvia Eitler ist Videografin. Ihr Portfolio umfasst alles, was sich um das bewegte Bild dreht. Ob Theateraufzeichnungen, Events- oder Imagevideo bis hin zu Hochzeitsvideos – jedes Projekt für sich wird zum außergewöhnlichen Einzelstück und somit zur unvergesslichen Erinnerung. Tätig war Silvia Eitler seit 1999 bereits für viele österreichische Künstler, die sie zur Fertigung von Democlips, Trailer oder Aufzeichnungen von ihren Theater-, Operetten-, Konzert- oder Kabarettproduktion engagierten. Sie ist sowohl regional (Lebensmittelpunkt in Baden bei Wien) als auch international unterwegs. Auch hier bildet ihre Leidenschaft zur Bühne (vorrangig als Teil des begeisterten Publikums) und ihr Beruf eine wunderbare Symbiose.

Sie Videografin Silvia Eitler – Foto von Yvonne Spineth Photoart

Silvia Eitler
Video Produktion

Braitnerstraße 73 I A-2500  Baden
+43 676 40 83 772
office@silvia-eitler.at
www.silvia-eitler.at