Künstler*innen Business Frühstück mit Roland Puschitz

Das 133. Künstler*innen Business Frühstück war am 26. März 2024 mit einem großartigen, fundierten Vortrag von Galerist, Maler und Kunstmäzen Roland Puschitz ein voller Erfolg.

24 Frühstücker*innen waren zu Gast, die Moderation wurde diesmal gewohnt souverän von Michael Weilguny übernommen.

Roland Puschitz, der Eigentümer der Atelier Galerie Roland Puschitz hat dabei einen tiefen Einblick in die Aufgaben einer Galerie gegenüber den von ihr vertretenen Künstler*innen gegeben: Marketing, Vertrieb, PR, Platzierung von Werken in Museen, Kunststiftungen, Firmen sowie die langfristige Präsenz im Kunstmarkt und eine kontinuierliche Wertsteigerung des Gesamtwerkes. – Für diese Leistung ist, nach Meinung der Teilnehmenden, die von seriösen Galerien verlangte Verkaufsprovision von durchschnittlich 40% überaus gerechtfertigt.

Das KBF-Team wünscht Euch zudem herzlich frohe Ostern,
Liebe Grüße – Michael, Monika, Silvia & Andreas

133. Künstler*innen Business Frühstück am Dienstag, 26.03.2024

Vortrag: Roland Puschitz
Mehrwert Galerie
Moderation: Michael T. Weilguny

Welche Vorteile hat es, bildende Kunst über Galerien zu erwerben oder zu
verkaufen? Bei diesem KBF werden die Abläufe im professionellen Betrieb erläutert. Roland Puschitz setzt in drei Galerien die meisten Soloausstellungen in Österreich um und gibt den Künstler*innen und Kunstsammler*innen Einblicke zu Soloausstellungen, zu Käufer*innen-Beratung, zu Künstler*innen-Beratung, Wertentwicklung, Nachfrage und Zeitgeschmack sowie Immobilien-Kunstausstattung.
©Marcel Plavec

Vereinsprojekt “Magische Momente”

Weniger häufig als in den COVID-Jahren aber doch gibt es wieder neben den laufenden Künstler*innen Business Frühstücken einzelne Vereins-Kulturprojekte, die zumindest 2-3 Vereinsmitglieder zusammen gestalten.

Bei diesem Konzert sind die Mitglieder Robert Werner, Silvia Eitler, Monika Medek, Andreas Huber und Frühstücker*innen Andre Blau, Andrea Motamedi, Besim Yildiz und Elke Pasch gemeinsam am Werken.

Presseinformation 

»Magische Momente« in Wien-Penzing 

Konzert von Klassik bis Jazz mit CLARIVOCE & Robert Werner 

Das Trio CLARIVOCE mit Sopranistin Monika Medek, Klarinettist Karl Strohriegl und Pianistin Stephanie Timoschek zaubert am Dienstag, dem 19. März 2024, um 19 Uhr am Konzertflügel im schönen Lorely-Saal zahlreiche Perlen aus Klassik und Jazz auf die Bühne, wie etwa »Summertime« von Gershwin. Musikalische Faszination übt auch der international gefeierte Klaviervirtuose, Komponist und Sänger Robert Werner aus, von dem es eigene Uraufführungen und Hits aus seinem Musical »Dracula« zu hören gibt. 

Das Konzert erfolgt mit freundlicher Unterstützung der Bezirkskultur Penzing sowie der Stadt Wien Kultur.  

Zeit: Dienstag, 19. März 2024, 19 Uhr 

Ort: Lorely-Saal, Penzinger Straße 72, 1140 Wien 

Karten (35 Euro / 25 Euro für Schüler:innen, Student:innen, Senior:innen)karten@kbf.co.at 

Wir freuen uns, dass wir wieder gemeinsam aktiv sind.
Bei diesen Kulturprojekten über unseren Verein teilen sich die Kulturschaffenden die Arbeit auf, und wir schaffen gemeinsam eine Win-Win-Win-Win-Situation.

Künstler*innen Business Frühstück mit Christoph Angerer

Am Morgen des 5. März waren wir zusammen beim 132. Künstler*innen Business Frühstück, das eine inspirierende Atmosphäre bot: Wir hatten das Vergnügen, Christoph Angerer zu hören, einen Kulturkenner mit unglaublichen 42 Jahren Erfahrung im Bereich. Christoph ist nicht nur der Leiter des Concilium musicum Wien, sondern auch der Obmann der Haydn-Gesellschaft Wien und hat sich neben seinem aktiven Musikschaffen einen Namen im Kulturmanagement gemacht.

Sein Vortrag über “Die Veränderungen in Kunst & Kultur” war faszinierend. Er nahm uns mit auf eine Reise durch die Entwicklung der letzten Jahrzehnte, teilte Einblicke in seine Arbeit und wagte einen Ausblick auf die kulturelle Zukunft. Andreas Huber moderierte wie gewohnt souverän.