PHYSICAL THEATRE TRAINING

BEWEGEN – IMPROVISIEREN – KREIEREN

Wöchentliches PHYSICAL THEATRE TRAINING von ILIOS Théâtre Atelier
Start des neuen Trimesters:
Mo, 8. Jänner!

Basierend auf der Pädagogik von Jacques Lecoq stehen das körperliche Spiel und eine kollektive, kreative Theaterarbeit im Zentrum. Schauspiel als Kreation, nicht Interpretation.

Für Profis und NeueinsteigerInnen – alle die lustvolles Theatermachen lieben!

Kursleitung: Marie-Therez Lorenz
Trailer: https://youtu.be/Dz8Ovbz8Hts

Zeit

Montags / 8. Jän. – 26. Mär. / 19–22 Uhr

Ort

TANZ*HOTEL / Resort 1020, Zirkusgasse 35, 1020 Wien
(U1 Nestroyplatz, U2 Taborstraße)

Preis

Trimester (12 Einheiten): €290 / €260 für Studierende
Schnuppern in erster Stunde: €25
IBAN: AT63 2011 1827 9367 1000 lt. auf ILIOS Théâtre

Kontakt

+43 699 1291 1351 / mt.lorenz@iliostheatre.com / www.iliostheatre.com
www.facebook.com/events/1532283713521961/
Anmeldung bitte per Mail und Anzahlung!

Ziele

* Mehr Körperbewusstheit & Präsenz, erweitertes Bewegungsrepertoire
* Bereicherung und DIfferenzierung des Ausdrucks, Toolset für Figurenentwicklung
* Körperliches, lustvolles und authentisches Spiel
* Gesteigerte Sensibilität und Kreativität, Abbau von Blockaden

Inhalte

* Wir untersuchen Bewegungen und ihre Dynamik, Körper-Haltungen und Gesten.
* Über Improvisationen nähern wir uns dem Spiel und seinen Gesetzmäßigkeiten.
* In Kleingruppen werden selbständig Szenen erfunden und erarbeitet.
Thematischer Fokus in diesem Trimester: Dynamiken der Tiere, Objekttheater

Zielgruppe

Schauspielende und alle Theaterinteressierten (Clowns, Performende, Tanzende, RegiesseurInnen, AutorInnen, BühnenbildnerInnen, etc.) – vom Grünschnabel bis zum alten Hasen, der sich im Sinn eines Trainings fit halten will.

 

Eine Jahrhundertstimme gastiert in Wien

Kammersänger Erwin Stephan feiert sein 40-jähriges Bühnenjubiläum.

Er trat in den größten Opernhäusern der Welt auf, darunter Paris, Wien und New York. Dort sang das aus Worms stammende Stimmwunder die anspruchsvollsten Hauptrollen, etwa im »Fidelio« oder im »Siegfried«. Allein den Tannhäuser gab er 170 Mal. Am Samstag, den 7. Oktober 2017, um 19.30 Uhr blickt Tenor Erwin Stephan mit einem Gala-Konzert im Kaisersaal der Wiener Klaviergalerie auf seine 40-jährige Karriere. Gemeinsam mit seinen Studenten lädt der Jubilar zu einer Reise durch Oper, Operette und Musical, zu »Otello«, »Die Fledermaus«, »Evita« u.v.m.

Buchungsinfos:

Einlass: 19.00

Beginn: 19.30

Ende: ca. 22.00 (inkl. 2 Pausen)

Ort: Kaisersaal, Klaviergalerie, Kaiserstraße 10, 1070 Wien

Karten: http://bit.ly/2xfwE95

 

PHYSICAL THEATRE WORKSHOPS & TRAINING

BEWEGEN – IMPROVISIEREN – KREIEREN

Neue Herbsttermine für PHYSICAL THEATRE KURSE von ILIOS Théâtre

Kursleitung: Marie-Therez Lorenz

Basierend auf der Pädagogik von Jacques Lecoq stehen das körperliche Spiel und eine kollektive, kreative Theaterarbeit im Zentrum.

Inhalte

* Wir untersuchen Bewegungen und ihre Dynamik, Körper-Haltungen und Gesten.
* Über Improvisationen nähern wir uns dem Spiel und seinen Gesetzmäßigkeiten.
* In Kleingruppen werden selbständig Szenen erfunden und erarbeitet.

Ziele

* Erhöhte Körperbewusstheit, erweitertes Bewegungsrepertoire, mehr Präsenz
* Gesteigerte Sensibilität und Kreativität, Abbau von Blockaden
* Bereicherung und Differenzierung des Ausdrucks
* Toolset für Figurenentwicklung
* Körperliches, lustvolles und authentisches Spiel
* Schauspiel als Kreation, nicht Interpretation

Zielgruppe

Alle Theaterinteressierten (Schauspielende, Tanzende, RegiesseurInnen, AutorInnen, etc.) vom schauspielerischen oder « lecoqschen » Grünschnabel bis zum ebensolchen alten Hasen, der sich im Sinne eines Trainings fit halten möchte.

Termine

WOCHENEND-WORKSHOPS
16.09. + 17.09. / Stilles Spiel ohne Requisiten
23.09. + 24.09. / Neutrale Maske
30.09. + 01.10. / Dynamik der vier Elemente
Jeweils 10-17 Uhr

Die Wochenend-Workshops mit obenstehenden Themen können einzeln besucht werden und eignen sich zum Kennenlernen und Einsteigen in die Arbeit bzw. zum Vertiefen der Grundlagen.

TRIMESTER-TRAINING
Montags / 02.10. – 18.12. / 19–22 Uhr

Das wöchentliche Trimester-Training hat den Schwerpunkt Dynamiken der Natur (Licht & Farben & Tiere) und der Kultur (Poesie & Architektur & Malerei). Für schauspielerische NeueinsteigerInnen empfehle ich vorab die Teilnahmen an einem/den Wochenend-Workshop/s.

Ort

TANZ*HOTEL, Zirkusgasse 35, 1020 Wien (U1, U2)

Preis

Wochenende: € 130,- pro Workshop | € 100,- für Studierende
Trimester: € 290,- pro Trimester (12 Einheiten)| € 260,- für Studierende
Kombiangebot: 5% Rabatt mit jedem zusätzlichen Workshop
Frühbucherpreis: 5% Rabatt bis 23.8.
Bring a friend und zahl 10% weniger!

 

Trailer: https://youtu.be/Dz8Ovbz8Hts

Mehr Infos und Anmeldung

mt.lorenz@iliostheatre.com, 0699 1291 1351, www.iliostheatre.com

Physical Theatre Training & Workshop von ILIOS Théâtre Atelier (ab April)

BEWEGEN – IMPROVISIEREN  – KREIEREN

Die Physical Theater Wochenend-Workshops und Trimester-Trainings von ILIOS Théâtre  basieren auf Jacques Lecoqs Pädagogik. Das körperliche Spiel und eine kollektive, kreative Theaterarbeit stehen im Vordergrund.

Nächste Termine             

Wochenend-Workshop:  8. & 9. April 2017, 10-17 Uhr
Zum Kennenlernen und Einsteigen in die Arbeit oder zum Vertiefen der Grundlagen.

Trimester-Training: Jeden Montag, 17. April – 3. Juli 2017, 19–22 Uhr

Ort

TANZ*HOTEL, Zirkusgasse 35, 1020 Wien (U1, U2)

Preis

Wochenende:   €130 / €100 für Studierende
Trimester:         €290 / €260 für Studierende
Kombiangebot: €395 / €335 für Studierende

Bring a friend und zahl 10% weniger!

Zielgruppe

Alle Theaterinteressierten (Schauspielende, Performende, Tanzende, RegiesseurInnen, AutorInnen, etc.) vom schauspielerischen oder « lecoqschen » Grünschnabel bis zum ebensolchen alten Hasen, der sich mit einem Training fit halten will.

Kontakt und nähere Infos

Marie-Therez Lorenz
+43 699 1291 1351 / mt.lorenz@iliostheatre.com / www.iliostheatre.com
Wochenend-Workshop: www.facebook.com/events/103457730187169
Trimester-Training: www.facebook.com/events/228792760929087

Flyer: ILIOS Theatre Atelier-Physical Theatre Training-Apr2017

Foto: (C) Verena Podiwinsky