Spezial – Übernachten im Hotel Zeitgeist Vienna und das KBF besuchen!

Ab Mai 2024 ist es möglich, die Nacht auf das Künstler*innen Business Frühstück im Hotel Zeitgeist Vienna vergünstigt zu nächtigen! Bitte gebt den Rabattcode ??BAR10?? bei der Online-Buchung für die Nacht vor dem KBF ein!

Damit unterstützt das Hotel die Kulturschaffenden, die aus ferneren (Bundes-)Ländern anreisen um das Künstler*innen Business Frühstück zu besuchen.

Mittels Rabattcode, der hier oben steht, und auch unter der E-Mail-Adresse office@künstlerbusinessfrühstück.at oder telefonisch direkt beim Hotel +43 1 90265 – 888 angefordert werden kann, kann man das gewünschte Zimmer online minus 10 Prozent buchen.

DANKESCHÖN, liebes Team des Hotel Zeitgeist Vienna!

Rückblick auf das atemberaubende Festival SICHTweisen im November in Wien!

Fotocredits: Niklas Thiede

Von barocker Eleganz im Prälatensaal bis zu kreativen Formaten im Talent Garden und seltenen musikalischen Werken in der Curhauskapelle – das Festival vereinte Alte Musik, Neue Musik und orientalische Klänge zu einem einzigartigen Erlebnis.

Jeder Klang, jede Note und jede Performance fanden sich zu bezaubernden Abenden voller Emotionen und inspirierender Augenblicke zusammen.
Das Festival war mehr als eine Veranstaltung. Es war ein Gefühl, das uns noch lange begleiten wird. 

Folge Festival SICHTweisen auf Instagram und verpasse keine exklusiven Einblicke!

Das Festival SICHTweisen ist Partner des Künstler*innen Business Frühstück.

Künstler*innen Business Frühstück 2024 zum vierten Mal bei den Millstätter Wirtschaftsgesprächen (K)

Vereinsmitglieder & Künstler*innen, die beim KBF Stammgäste sind, bekommen für ihre Teilnahme 100 Euro Rabatt!

Vereins Update
Das Künstler*innen Business Frühstück ist erneut offizieller Netzwerkpartner der MWG 2024! Dies bietet unseren Mitgliedern die Möglichkeit, an den MWG zum Sonderpreis teilzunehmen.
Termin: 17. bis 20. April 2024

Bei den Millstätter Wirtschaftsgesprächen treffen sich allerlei (hauptsächtlich Wirtschafts-) Netzwerke im Rahmen einer Konferenz. 2024 wird das Thema “Leistungsträger in der Wirtschaft” sein.

Hier ein Auszug teilnehmender Netzwerke: ÖGV, FMVÖ, Entrepreneurs Club, Wiener WirtschaftsKlub; Senat der Wirtschaft, Zukunft.Frauen, ICEP, FMVÖ, WdF, uvm…
In Persona trifft man dort auf ca. 350 Teilnehmer*innen in entspannter Atmosphäre.

Teilnahmegebühr/ Pers.: € 510,- exkl. Ust.
als Künstler*innen Business Frühstück Mitglieder: € 410,- exkl. Ust.

Möchtet ihr auch kommen, meldet uns bei Euch und gebt bei der Anmeldung unser Netzwerk online an.

Mehr Informationen findet ihr unter:
www.mwg.or.at

Hier die Nachlese vom letzten Jahr liegt beim KBF auf.

Hotel Zeitgeist Vienna von Gault & Millau ausgezeichnet

Seit Oktober 2016 dürfen wir alle drei Wochen unser Künstler*innen Business Frühstück in den wunderbaren, modernen, top-ausgestatteten Räumlichkeiten dieses lichten, stylischen Sonnwendviertler Hauses abhalten.

Weltweit wurde vom ersten Fensterkonzert in der Pandemie berichtet, dass im Innenhof des Hotel Zeitgeist Vienna mit Künstler*innen des Netzwerkes 2020 stattgefunden hat.

Wir freuen uns mit und gratulieren sehr herzlich zu der Auszeichnung dieses so empfehlenswerten Hauses im Gault & Millau!

Aussenansicht Hotel Zeitgeist Vienna, Foto/© Hotel Zeitgeist Vienna

In seiner neuesten Ausgabe für 2024 empfiehlt der berühmte Restaurantführer auch das beliebte 4****Haus am Hauptbahnhof. Ebenfalls gut zu wissen: Eine direkte Buchung über die Website, via Telefon oder E-Mail im Hotel hat 15% Rabatt auf den Zimmerpreis zur Folge. Als Dankeschön für den Verzicht auf die tägliche Zimmerreinigung gibt’s mit dem Green Rate-Rabatt sogar bis zu -20% Ermäßigung. Hinzu kommen ein 5 Euro Gutschein für die hoteleigene Lokal-Café-Bar Pergola sowie ein »Green Rate Goodie« beim Check-In.

Vernetzungstreffen der VOET

Unter dem Motto “Information – Musik – Vernetzung” fand am Donnerstag, 23. November 2023 im BRICK-15 ein Treffen zwischen Musiker*innen, Textdichter*innen und Kulturnetzwerken statt.

Hans Ecker, der bei unserem KBF im Oktober 2023 einen Impulsvortrag über die AKM und VOET gehalten hat, leitete diese überaus erfolgreiche Veranstaltung, die in Kooperation mit Der erfolgreiche Musiker durchgeführt wurde. HIER geht es zum Bericht. 

Im Rahmen einer Vorstellungsrunde durfte Monika Medek dabei das Künstler Business Frühstück vorstellen und freute sich über eine große Zahl an Interessent*innen und künftigen Frühstücksgästen.

Einige unserer KBF-Gäste waren auch unter den Künstlern, die an dem Abend Musik darboten.

Robert Werner spielte eine Musikeinlage aus seinem Musical “Dracula” am Klavier und erntete frenetischen Applaus. Feinsinnig und schön wie sie sind, wurden die Lieder von Andre Blau gewürdigt, und Lis Levell bezauberte mit einer Lesung aus ihrem neuen Buch.

Unter den Gästen waren auch Nina Tiefenbacher und der Musiker Andre Le Herb. Ein sehr erfreulicher Netzwerkabend, bei dem auch wertvolle Kontakte entstanden sind um an zukünftigen Künstler Business Frühstück-Terminen unseren Besucher*innen gewinnbringende Inhalte bieten zu können.

Wohin als Singer-Songwriter*in?

Beratungs- & Vernetzungstreffen von und für die Musikszene

Unter dem Motto »Information – Musik – Vernetzung« lädt der Verband Österreichischer Textautoren & Musiker (VOET) und die AKM am Donnerstag, dem 23. November, ab 17 Uhr ins BRICK 15. Zahlreiche Branchenvertreter:innen und etablierte Artists beantworten Fragen und geben Orientierung auf dem Weg zur Professionalisierung. Einen besonderen Schwerpunkt nimmt das Thema »Förderungen« ein. Abends gibt es neben Live-Musik von Stars und Newcomer:innen auch gleich die Gelegenheit, sich auf der Open-Stage zu präsentieren. Eintritt frei. Um Anmeldung wird gebeten: office@voet.at 

Diese Veranstaltung findet mit freundlicher Unterstützung des Bezirks Rudolfsheim-Fünfhaus statt. 

Zeit:
Donnerstag, 23. November 2023, 17 Uhr

Ort:
BRICK 15, Herklotzgasse 21, 1150 Wien

Wohin als Singer-Songwriter*in? Liedermacher, wie Andre Blau, kennen und geben Antworten, 
Foto/© Dijana Idinger/Vistavision

Weitere Infos: 
www.voet.at 
www.akm.at 

Meet & Greet bei der Symphonischen Komposition im Juni

Am Freitag, 16. Juni 2023 bei der „Symphonischen Komposition“ konnten wir Kunstwerke von Christine Laschkolnig bestaunen! Durch den bunten Abend führte John Herzog mit Kunsteinlagen von Andre Leherb und Sirus und einer Lesung von Christa Kainz.

11 Künstler*innen aus unserem Künstler*innen Business Frühstück – Netzwerk waren unter den illustren Gästen, nämlich:

von links nach rechts: John Herzog, Karl Ebinger, Christine Laschkolnig, Ingrid Monz, Andre Leherb, Nina Tiefenbacher, Christa Kainz, Monika Medek, Sirus Madjderey und Michael T. Weilguny!
Michael T. Weilguny, Monika Medek, Thomas Neuer und Sirus Madjderey!

Hier ein paar Eindrücke von dem sommerlichen Juni-Nachmittag:

Das Künstler*innen Business Frühstück beim New Media Journalism Award des ÖJC.

Das Künstler*innen Business Frühstück war – mit ca. 30 Frühstückerinnen – beim New Media Journalism Award des ÖJC sehr umtriebig.

Mit dabei als Veranstalter John Herzog, als Juror*in (teilweise auch Künstler*innen) Andreas Huber, Sirus Madjderey, Claudia Puhr, Ben Mayer, Andre Leherb, Nina Greimel, Athena Giliopoulou, Christian Fischer, Melanie Fedl, Milady Bogner, Lisi Hutter, Joe Najo, Lukas Neugebauer, Alexander Schwarz, als Gäste Silvia Eitler, Monika Medek, Michael Weilguny, Karl Ebinger, Karl Macourek, Gottfried Frais, Christa Kainz, Erwin Leder, Petra Mallin, Maria-Theres Berger, das Deko-Stadl Pernitz und einigen mehr.

Beim anschließenden ÖJC-Sommerfest konnten wir entspannt Netzwerken. Das KBF war mit Roll-Up und einem Visitkarten-Tisch präsent.

Ihr könnt den Event nachsehen auf You Tube.

Künstler*innen Business Frühstück bei AufsichtsArt

Bei dem Event AufstichtsART war das KBF als Unterstützer und Netzwerkpartner neben dem Linde-Verlag (Aufsichtsrat-Aktuell), dem Boardsearch-Verein, und einigen anderen mitvertreten.

Das Format, dessen Auftaktveranstaltung am 22. Februar in Wien stattgefunden hat und demnächst in Frankfurt seine Fortsetzung findet möchte Kunst in Aufsichtsräte bringen.

Anwesend waren um die 50 Aufsichtsrät*innen, Journalist*innen, Autor*innen, Musiker*innen, Wirtschaftstreibenden,… die zum Out-Of-The-Box-Denken an diesem Abend animiert wurden.

Über den Aufgabenbereich des KBFs referierte Monika Medek.